SV GERMANIA HOVESTADT-NORDWALD 1984 E.V.

  • 1
  • 2
  • 3

Erste klettert nach Derbysieg auf Platz 2!

Am Sonntag, den 7. April, war die erste Mannschaft zu Gast bei der Reserve des SC Lippetal. Die Germanen traten souverän auf, gingen kurz vor der Halbzeitpause durch einen Treffer von Lukas Bellenhaus in Führung (43'). In der zweiten Hälfte erhöhten Patryk Jakim (56') und Luis Schnettler (82') auf 0:3, den Schlusspunkt zum 0:4 setzte der 6 Minuten zuvor für Luis Schnettler eingewechselte Sebastian Schlief (90+1').
 
Durch das Unentschieden des Höinger SV bei Spitzenreiter RW Westönnen II, klettern die Germanen nach dem Derbysieg auf den 2. Tabellenplatz!
Weiter geht's mit einem 6-Punkte-Spiel am Freitagabend, wenn der viertplatzierte SuS Günne zu Gast im Germania Sportpark ist. Anstoß ist um 19:00 Uhr.
 
Die Reserve musste stark ersatzgeschwächt nach Soest reisen. Gastgeber TuS Jahn Soest zeigte sich ähnlich stark wie im Hinspiel, welches die Germanen trotz deutlicher Unterlegenheit mit 2:1 gewinnen konnten - im Gegensatz zum Hinspiel nutzten die Soester diesmal ihre Chancen und gewannen am Ende mit 8:0 (4:0).
Kurios: Fälschlicherweise pfiff der Schiedsrichter das Spiel bereits nach 80 Minuten ab und schickte die Spieler in die Kabine. Als ihm der Fehler auffiel, mussten einige Spieler wieder aus der Dusche kommen und die letzten 10 Minuten zu Ende spielen. In diesen 10 Minuten blieben die Germanen ohne Gegentor :)
Für die Reserve geht es am Donnerstag in Neuengeseke weiter. Das Nachholspiel gegen den SC Neuengeseke II wurde schon mehrfach verschoben - diesmal soll der Ball am Donnerstagabend ab 18:00 Uhr rollen.