SV GERMANIA HOVESTADT-NORDWALD 1984 E.V.

  • 1
  • 2
  • 3

3:1 Niederlage beim Meister

Am Sonntag, den 19. Mai, war unsere erste Mannschaft zu Gast bei der Reserve des RW Westönnen.
 
Im ersten Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz in Westönnen empfing der Meister den Vizemeister. In der ersten Hälfte war das Spiel ausgeglichen. Westönnen ging nach 11 Minuten in Führung, Mathis Brede konnte in der 18. Spielminute ausgleichen.
Durch einen nicht ganz klaren Elfmeter bekam Westönnen die Chance, erneut in Führung zu gehen und erzielte das 2:1 (36').
In der zweiten Halbzeit ließen die Germanen etwas nach, spielten sich nur noch wenige Chancen heraus. Torwart-Debütant Leon Schneller, heute erstmals bei den Germanen als Ersatz für den verletzten Kevin Einhoff zwischen den Pfosten, kam im 1:1 gegen einen Westönner Stürmer zu spät und traf ihn am Fuß. Der Schiedsrichter gab darauf den zweiten Strafstoß für die Gastgeber, den diese zum 3:1 verwandelten (61'). In der letzten halben Stunde gelang beiden Teams kein weiterer Treffer, sodass es am Ende beim 3:1 blieb.
 
Das Ergebnis hat keinen Einfluss mehr auf die Tabellensituation der ersten Mannschaft, die schon seit 2 Wochen als Vizemeister feststeht. So tat die Niederlage auch der guten Stimmung unter den zahlreich mitgereisten Fans und der Mannschaft keinen Abbruch.
Die anschließende Planwagenfahrt von Westönnen nach Hovestadt soll gut gewesen sein 🙃