SV GERMANIA HOVESTADT-NORDWALD 1984 E.V.

  • 1
  • 2
  • 3

Erste punktet in Weslarn

Am Sonntag, den 24. März, trat unsere erste Mannschaft auswärts beim BSC Weslarn an. Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz taten sich beide Mannschaften schwer, sauberen Fußball zu spielen. Trotz der schwierigen Platzverhältnisse gelang den Germanen das Fußballspielen besser als den Gastgebern, sodass sie in der 30. Minute durch einen Treffer von Sven Nienhaus in Führung gingen. In der zweiten Hälfte war es Captain Alex Schmidt, der zum 2:0-Endstand erhöhen konnte (58').
 
Weiter geht's für die erste Mannschaft bereits am Freitagabend mit dem Nachholspiel beim SC Neuengeseke. Anstoß in Neuengeseke ist um 19:00 Uhr.

6 Punkte in Abendspielen

In den Abendspielen dieser Woche konnten unsere Herrenmannschaften zwei Siege verbuchen.

Zunächst empfing die Reserve am Donnerstagabend im Nachholspiel die zweite Mannschaft des SuS Günne. Bei schwierigen Platzverhältnissen erkämpften sich die Germanen einen 1:0 (0:0) -Erfolg. Das Tor des Abends schoss Benedikt Hermanowski in der 54. Minute.

Am Freitagabend war die erste Mannschaft zu Gast beim SuS Scheidingen. Den 1:0-Rückstand zur Halbzeit konnten Remek Dzioba (60') und Sascha Tieke (78') in der zweiten Hälfte zu einem 1:2-Auswärtssieg ummünzen.

Weiter geht's am Sonntag, den 24. März, für die erste Mannschaft beim BSC Weslarn. Anstoß in Weslarn ist um 15:00 Uhr. Die Reserve hat Spielfrei.

Auswärtsspiel in Scheidingen

Nach der bitteren Niederlage gegen Höingen am vergangenen Sonntag, geht es für unsere erste Mannschaft bereits am Freitag, den 22. März weiter:
Die Germanen sind zu Gast beim SuS Scheidingen. Bereits seit 5 Spieltagen liegen die Scheidinger einen Platz unter der Germania auf dem 6. Tabellenrang. Das Hinspiel am 1. Spieltag konnten die Germanen vor heimischer Kulisse mit 3:1 (1:1) für sich entscheiden.
Anstoß auf dem Kunstrasen in Scheidingen ist um 19:00 Uhr.

Aller guten Dinge sind Drei...

Am Donnerstagabend, den 21. März, soll das in der vergangenen Woche ausgefallene Nachholspiel unserer Reserve gegen die zweite Mannschaft des SuS Günne nachgeholt werden. Anstoß im Germania Sportpark ist um 19:30 Uhr.
 

Zweite schlägt Oberense mit 5:1!

Im Abendspiel des 17. März empfing die Germania-Reserve die zweite Mannschaft der SG Oberense auf dem Gemeinde-Kunstrasen jenseits der Lippe.

Da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien, wurde die Partie erst um kurz vor 18 Uhr angepfiffen. Die Germanen waren sofort hellwach und gingen bereits früh mit 1:0 in Führung: Schlitzohr Sven Nienhaus fing einen Rückpass der Gäste ab, legte am Torwart vorbei uns konnte in der 6. Minute zur Führung einschieben. In der Folge war das Spiel ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Wiederum Sven Nienhaus war es, der in der 41. Minute auf 2:0 für die Germania erhöhen konnte. Nach der Halbzeitpause erhöhten die Gäste den Druck auf die Germania. Sehenswert erzielten sie den Anschlusstreffer zum 2:1 per Kopf nach einem Freistoß (56'), unhaltbar für Keeper Tobias Lammert, der über 90 Minuten eine gute Figur machte. Der Anschlusstreffer entfachte den Willen der Gäste, das Spiel umzudrehen. Mehrmals standen sie kurz vor dem Ausgleich, scheiterten jedoch an der Hovestädter Verteidigung, Keeper Lammert sowie am Aluminium. Ein Doppelschlag von Sebastian Ludwigt (65') und Sven Nienhaus (67') zum 4:1 beendete die Hoffnung der Gäste auf den Ausgleich. Den Schlusspunkt setzte Kevin Neumann in der 84. Minute mit seinem Treffer zum 5:1-Endstand.

Ein großer Dank gilt dem Schiedsrichter Louay El-Mohammad, der am Nachmittag bereits das Spiel der ersten Mannschaft gepfiffen hatte und sich nach dem Nichterscheinen des Schiedsrichters der zweiten Partie bereit erklärte, auch die Leitung des Abendspiels zu übernehmen!