SV GERMANIA HOVESTADT-NORDWALD 1984 E.V.

  • 1
  • 2
  • 3

2 Topspiele am kommenden Wochenende

Kommenden Freitag, den 30. November, soll das ausgefallene Topspiel der Germanen beim SV Völlinghausen nachgeholt werden. Sollten die Platz- und Witterungsverhältnisse das Spiel ermöglichen, läuft in Völlinghausen ab 19:00 Uhr der Ball. 

Am darauffolgenden Sonntag ist dann Tabellenführer RW Westönnen II zu Gast im Germania Sportpark. Die Westönner marschieren derzeit unaufhaltsam durch die Kreisliga B, gewannen am letzten Wochenende das Topspiel gegen Völlinghausen mit 8:0 (3:0). Nach dem überraschenden 0:0 Unentschieden beim SC Neuengeseke am 8. Spieltag gewann Westönnen die letzten 6 Meisterschaftsspiele und erzielte dabei unglaubliche 50 Tore! Der mit Abstand beste Angriff der Liga (78 Tore) trifft mit der Germania auf die mit Abstand beste Verteidigung der Liga (6 Gegentore).
Anstoß zum Topspiel ist um 14:30 Uhr im Germania Sportpark.

Die zweite Mannschaft ist parallel zum Topspiel zu Gast beim Tabellenführer der Kreisliga D, SuS Scheidingen II. 

Ampen Auswärts und Zuhause

Aufgrund des anstehenden Totensonntags finden die Spiele am kommenden Wochenende bereits am Samstagnachmittag statt.

Die erste Mannschaft ist zu Gast beim TuS Ampen. Am 16. Spieltag ist dies bereits das Rückspiel; das Hinspiel im Germania Sportpark gewann Hovestadt mit einem Souveränen 8:1 (2:1). Ampen steht aktuell mit 6 Zählern auf dem drittletzten Platz der Kreisliga B, während die Germanen trotz der kürzlichen Spielabsage weiter auf dem zweiten Platz stehen. 
Anstoß in Ampen ist um 14:30 Uhr.

Zeitgleich treffen auf dem heimischen Rasenplatz die Reserven beider Vereine aufeinander. Die Gäste aus Ampen liegen aktuell auf dem letzten Platz der Kreisliga D. Genau wie die Germanen-Reserve haben die Ampener zuletzt eine Serie von 4 Niederlagen hinter sich.
Anstoß in Hovestadt ebenfalls um 14:30 Uhr.

Spielabsage wegen Frost

Die Mannschaften hatten sich schon warm gemacht, zahlreiche Fans waren schon vor Ort, das Spiel hätte schon seit einigen Minuten laufen sollen. Dann erst oblag es dem Schiedsrichter, völlig zurecht, das Spitzenspiel der Kreisliga B zwischen Germania Hovestadt und dem SV Völlinghausen aufgrund des offensichtlich gefrorenen Kunstrasens wegen hoher Verletzungsgefahr abzusagen. 

Auf wärmere Temperaturen und bessere Platzverhältnisse müssen wir beim nächsten Versuch hoffen: Das Spiel ist neu angesetzt am Freitagabend, den 30. November, 19:00 Uhr.

Auch das Spiel der zweiten Mannschaft gegen GW Ostönnen II wurde abgesagt. Die Germanen-Reserve konnte aufgrund der anhaltend angespannten Personalsituation nicht antreten, das Spiel wird 2:0 für Ostönnen gewertet.

Spitzenspiel in Völlinghausen

Am Sonntag, den 18. November, fahren die Germanen zum Spitzenspiel der Kreisliga B zum SV Völlinghausen. Die drittplatzierten Völlinghauser liegen vor dem 15. Spieltag 3 Punkte hinter der Germania, für die dieses Spiel die Chance bedeutet, an der Tabellenspitze für klare Verhältnisse zu sorgen. Beide Mannschaften schauen auf eine Siegesserie zurück: Zuletzt ohne Sieg waren die Gastgeber am 8. Spieltag, als es eine 4:1 (2:0) Niederlage beim Höinger SV setzte. Die Germanen bestritten ihr letztes siegloses Spiel im Derby gegen Oestinghausen am 9. Spieltag, das mit einem torlosen Unentschieden endete. Die letzte Hovestädter Niederlage ist schon länger her: am 3. Spieltag beim SuS Günne (1:0 (0:0) für Günne).
Hovestadt reist mit der besten Abwehr der Liga nach Völlinghausen, die Gastgeber stellen nach Tabellenführer Westönnen den zweitbesten Angriff. Die letzte Begegnung gab es im August im Rahmen des Krombacher-Kreispokals. Nach der Hovestädter Halbzeitführung (0:1) drehte Völlinghausen - auch in diesem Spiel Gastgeber - das Spiel innerhalb von 5 Minuten und gewann am Ende mit 3:1.
Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Völlinghausen ist um 14:30 Uhr!

Die Reserve ist ebenfalls auswärts unterwegs, trifft als Sechstplatzierter auf den Vorletzten der Kreisliga D, GW Ostönnen II. 
Anstoß in Ostönnen ist um 12:30 Uhr.