SV GERMANIA HOVESTADT-NORDWALD 1984 E.V.

  • 1
  • 2
  • 3

Lauftreff

Eine Gruppe für Alle, die Spaß am Laufen haben, gerne etwas in der Gruppe unternehmen, die frische Luft genießen oder sich auch mal gerne auf einen Wettbewerb vorbereiten.

Die Gruppe besteht aus 15 Leuten  und trifft sich bereits seit sechs Jahren, in welchen schon an einigen Laufevents teilgenommen wurde.

 

Trainingszeiten:

Montags, 18:30 Uhr am Sportplatz in der Nordwalder Straße

Donnerstags, 18:30 Uhr an der Sparkasse in Hovestadt

 

Die Gruppe freut sich über Jeden, der sie kennenlernen möchte!

 

Ansprechpartner:

Frank Overbeck: 02923/7468

 

 

 

 

Frühlingslauf 2016


 

Am 02.04. fand bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen der 16. Frühlingslauf in Herzfeld statt.

Da sich dieser Lauf zwischenzeitlich zu einer traditionsreichen Veranstaltung für Läufer und Walker unserer Region entwickelt hat, sollte nach einer einjährigen Pause dieses Event fortgeführt werden.

Also trafen sich Lauffreunde vom 1. SCL und SV Germania, um diesen Tag zu organisieren. Der Termin wurde festgelegt, und somit begann die Werbung anzulaufen. Die Sparkasse Soest zeigte sich beim Druck der Flyer und Plakate großzügig, der Start- und Zielbogen wurde ebenfalls von der Bank bereitgestellt. Der Soester Anzeiger und die Glocke setzten einen Artikel ab und es wurden die befreundeten Laufvereine angeschrieben. Natürlich muss man an viele Dinge denken, die für Nutzer einer Veranstaltung selbstverständlich sind: Erfassung, Getränke, Essen, Duschen, Streckenführung und -markierungen, etc..

Das, was diesen Nachmittag ausmacht, ist der familiäre Charakter. Es treffen sich Läufer und Walker aus unseren Dörfern, zusätzlich kommen viele „Mehrfachtäter“ von Marathon Soest oder dem LG Deiringsen, die zum Teil die 120-Minuten-Strecke zur Marathonvorbereitung nutzen.

Welche Tradition der Frühlingslauf hat, sah man an den Teilnehmerzahlen. Es starteten insgesamt 74 Läuferinnen und Läufer zu Laufzeiten zwischen 15 bis 120 Minuten und 13 Walkerinnen zu den Zeiten zwischen 60 und 90 Minuten.

Nachdem man die Strecken bis zu 20 Kilometer absolviert hat, wurden in gemütlicher Runde die Urkunden des Deutschen Leichtathletik Verbandes für die Erlangung des Laufabzeichens ausgegeben. Teilnehmer von 1 ½ bis 75 Jahre und bis zu 14 Wiederholungen konnten die Auszeichnung entgegen nehmen, danach klang der Nachmittag aus.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer, an die Kuchenspender und insbesondere an Marita und Karina Baucks.

Ich hoffe, dass wir im nächsten Frühjahr wieder viele Sportler erreichen, die in lockerer Atmosphäre und ohne Zeitdruck mit uns in dieser schönen Landschaft den einen oder anderen Kilometer laufen oder walken wollen.