SV GERMANIA HOVESTADT-NORDWALD 1984 E.V.

  • 1
  • 2
  • 3

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet statt am Freitag, 27.03.2020, um 19.00 Uhr, im Sportlerheim (Germania Sportpark).

Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung und Feststellung der form- und fristgerechten Einladung
TOP 2: Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019 (wird in schriftlicher Form ausgelegt)
TOP 3: Berichte aus den Abteilungen

  • 3.1-Fußball-Senioren
  • 3.2.Fußball-Junioren
  • 3.3.Fußball-Damen
  • 3.4.Fußball-Mädchen
  • 3.5.Breitensport
  • 3.6.Tennis

TOP 4: Bericht des Vorstandes

  • 4.1.Geschäftsführung
  • 4.2.Kassenbericht
  • 4.3.Kassenprüfer
  • 4.4.Entlastung des Vorstands und des Schatzmeisters

TOP 5: Vorstandswahlen

  • 1. Vorsitzende(r)
  • stellvertr. 2. Vorsitzende(r)
  • Geschäftsführer(in)
  • Schriftführer(in)
  • 2. Beisitzer
  • Kassenprüfer

TOP 6: Beitrag Senioren/Passive Mitgliedschaft
TOP 7: Ehrungen
TOP 8: Verschiedenes

Der Vorstand des SV Germania Hovestadt-Nordwald e.V.

Zweite schlägt Oberense mit 5:1!

Im Abendspiel des 17. März empfing die Germania-Reserve die zweite Mannschaft der SG Oberense auf dem Gemeinde-Kunstrasen jenseits der Lippe.

Da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien, wurde die Partie erst um kurz vor 18 Uhr angepfiffen. Die Germanen waren sofort hellwach und gingen bereits früh mit 1:0 in Führung: Schlitzohr Sven Nienhaus fing einen Rückpass der Gäste ab, legte am Torwart vorbei uns konnte in der 6. Minute zur Führung einschieben. In der Folge war das Spiel ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Wiederum Sven Nienhaus war es, der in der 41. Minute auf 2:0 für die Germania erhöhen konnte. Nach der Halbzeitpause erhöhten die Gäste den Druck auf die Germania. Sehenswert erzielten sie den Anschlusstreffer zum 2:1 per Kopf nach einem Freistoß (56'), unhaltbar für Keeper Tobias Lammert, der über 90 Minuten eine gute Figur machte. Der Anschlusstreffer entfachte den Willen der Gäste, das Spiel umzudrehen. Mehrmals standen sie kurz vor dem Ausgleich, scheiterten jedoch an der Hovestädter Verteidigung, Keeper Lammert sowie am Aluminium. Ein Doppelschlag von Sebastian Ludwigt (65') und Sven Nienhaus (67') zum 4:1 beendete die Hoffnung der Gäste auf den Ausgleich. Den Schlusspunkt setzte Kevin Neumann in der 84. Minute mit seinem Treffer zum 5:1-Endstand.

Ein großer Dank gilt dem Schiedsrichter Louay El-Mohammad, der am Nachmittag bereits das Spiel der ersten Mannschaft gepfiffen hatte und sich nach dem Nichterscheinen des Schiedsrichters der zweiten Partie bereit erklärte, auch die Leitung des Abendspiels zu übernehmen!

Heimspiele jenseits der Lippe

Aufgrund der anhaltenden Unbespielbarkeit des Rasens im Germania Sportpark, finden die Heimspiele der Germania-Herren am 17. März auf dem Gemeindekunstrasen jenseits der Lippe statt: Im Verfolgerduell der Kreisliga B empfängt unsere erste Mannschaft den Höinger SV 1924. Mit 4 Punkten Vorsprung auf die Germania steht der Gegner zurzeit auf dem dritten Platz der Kreisliga B und damit 2 Plätze vor den Germanen. Das Hinspiel in Höingen konnte die Horstschäfer-Elf mit 2:0 (1:0) für sich entscheiden. Anstoß ist um 15:30 Uhr. Direkt im Anschluss empfängt die zweite Mannschaft die Reserve des SG Oberense e.V., die aktuell mit 6 Punkten Vorsprung einen Platz vor der Germania-Reserve, auf dem 5. Tabellenrang steht. Anstoß: 17:30 Uhr

Spielabsagen Sonntag, 10.03.2019

Alle für den heutigen Sonntag in Neuengeseke angesetzten Spiele der Germania (Damen, Reserve, Erste) fallen aufgrund der schlechten Platzverhältnisse aus.

Auswärtsspiele in Neuengeseke am 10.03.2019

Am Sonntag sind beide Herrenmannschaften zu Gast beim SC Neuengeseke.
 
Im Duell der ersten Mannschaften trifft die Germania als fünfter der Kreisliga B auf den siebten, aktuell mit 10 Punkten Vorsprung. Das Hinspiel im September endete mit 1:1, per Elfmeter verhinderte Neuengeseke kurz vor Schluss (87') den Hovestädter Sieg. Coach Daniel Horstschäfer war in der 41. Minute der einzige Germane, der vor dem Tor erfolgreich war.
Anstoß in Neuengeseke ist um 15:00 Uhr.
 
Für alle Fans, die mit nach Neuengeseke reisen möchten, dürfte es sich lohnen schon um 13:00 Uhr vor Ort zu sein und das Spiel der Reservemannschaften zu verfolgen. Die Begegnung Germania II gegen Neuengeseke II ist schon immer garantiert Torreich: In den 30 bisherigen Begegnungen fielen im Schnitt 5,3 Tore pro Spiel! Highlight der jüngeren Vergangenheit war sicherlich der 15:0-Sieg in Neuengeseke am 2. Spieltag der Saison 2017/18, in dem Lord Julian Brune alleine 6 Treffer beisteuerte. Nach zuletzt 5 Niederlagen am Stück hat die Germania-Reserve in Neuengeseke die Gelegenheit, nach dem ausgefallenen ersten Pflichtspiel in der letzten Woche mit einem Sieg in das neue Jahr zu starten.